stadtteilschule downloadbutton 03

TAK - Training für Aggressionskompetenzen

Das TAK ist ein Kooperationsangebot von der Stadtteilschule e.V. und JUS-Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH. Es richtet sich an junge Männer zwischen 14 und 21 Jahren und bietet einen intensiven Rahmen der Auseinandersetzung mit persönlichen Aggressionsauslösern, der eigenen Biographie und der Anbahnung hilfreicherer Konfliktstrategien für die Teilnehmer. Das Ziel ist hier die Entwicklung einer gewaltfreien Lebenshaltung.

TAK-1 smileys


Trainingsumfang

  • 19 Einheiten in wöchentlicher Gruppenform á 3 Stunden
  • zwei erlebnispädagogische Tage
  • ein Vor- und ein Abschlussgespräch

Trainingsinhalte und Methodik

Das Angebot zeichnet sich durch seine starke Handlungs-, Ressourcen- und Lösungsorientierung aus. In den unterschiedlichen Modulen geht es immer wieder um die Anbahnung neuer Handlungs- und Bewältigungsmuster. Den Lernraum dazu schaffen wir gemeinsam, durch wertschätzende Begegnungen und des Achtens der individuellen Bedürfnisse und Lebensgeschichten aller Beteiligten.

Unterschiedlichste Methoden kommen zum Einsatz, z. B.:

  • Kooperationsübungen, Gespräche, Fragebögen, Interaktions- und Rollenspiele, Aufstellungsarbeit mit Skulpturen, Übungen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung, Anti-Blamage-Übungen u. ä.
  • Curriculum in Anlehnung an die 4 Phasen des Hamelner Modells (Biografie, Konfrontationsphase, Kompetenztraining, Realisationsphase)
  • Einsatz von Unterstützern, welche die Ideen des TAK mittragen und die Teilnehmer in der Erreichung ihrer gewaltfreien Ziele unterstützen.

Zugangswege

  • durch die Jugendhilfe im Strafverfahren (Jugendgerichtshilfe) oder die Sozialen Dienste der Justiz (Bewährungshilfe)
  • durch jugendrichterliche Weisung
  • im Vorfeld eines Gerichtsverfahrens
  • freiwillig

Das Training verfolgt das Ziel, Entwicklungsschwierigkeiten und ungünstige Verhaltensmustern zu überwinden. Gleichzeitig wird eine Stärkung des eigenen Ichs und damit des Selbstwerterlebens gefördert. Dies dient der Förderung einer eigenverantwortlichen Lebensführung und Persönlichkeitsentwicklung.

 

Ihre Ansprechpartner für diesen Kurs:

Vanessa Hutchinson

Verena Gade

Nadine Kuschel

(in Elternzeit)



Stadtteil-Schule e.V.
Hastedter Dorfstr. 22
28207 Bremen

Tel. 0421 - 413168
Fax 0421 - 4170005

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Web: www.stadtteilschule-bremen.de